Facts & Figures

suppenhuhn-facts

Facts & Figures

  • 63 Prozent der Verbraucher glauben, dass Hühnersuppe gesund ist. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest/Emnid zum Thema Gesundheit und Suppenhuhn.
  • 100 g frisches Suppenhuhn enthalten 11 mg Calcium, 30 mg Magnesium sowie zahlreiche Vitamine wie A, B1, B2, B3, B5, B6 und E (siehe auch: Nährwertangaben).
  • Im frischen Suppenhuhn sind wertvolle essentielle Aminosäuren, die der Körper als Eiweißbausteine benötigt. Ideal für Sportler.
  • 100 g frisches Suppenhuhn enthält außerdem 300 mg Kalium (der Tagesbedarf eines Erwachsenen liegt bei 2 g). Kalium ist ein Elektrolyt, das für die Funktionsfähigkeit aller Zellen, vor allem von Nerven und Muskeln, zuständig ist. Es hilft auch den Blutdruck zu regulieren.
  • Eine Hühnersuppe hat eine wohltuende Wirkung bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten, denn sie wärmt Bauch und Herz.
  • Der Konsum von Hühnersuppe reduziert laut einer Studie von Forschern der Universität Nebraska den Transport weißer Blutkörperchen, die zu Anfang einer Erkältung in großen Mengen in die Nasenschleimhaut gelangen.
  • Wenige Kalorien: 100 g frisches Suppenhuhn mit Haut haben 257 Kilokalorien.
  • Cholesterinarm: 100 g frisches Suppenhuhn enthält mit Haut nur 90 mg Cholesterin. Die Deutsche Herzstiftung empfiehlt, nicht mehr als 250–300 mg Cholesterin pro Tag aufzunehmen.

 

* www.naehrwertrechner.de